Zurück zu allen Neuigkeiten

VTB Bank (Deutschland) AG richtet Wirtschaftskongress Russland 2015 aus

 

Feb 27, 2015

Am 25. und 26. Februar 2015 fand der Wirtschaftskongress „Russland 2015“ in Frankfurt, Deutschland, statt. Diese Veranstaltung wurde damit bereits zum zweiten Mal in Frankfurt ausgerichtet. Mehr als 100 Teilnehmer aus den verschiedensten Wirtschaftssektoren (darunter Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Logistikunternehmen, Unternehmensberatungsfirmen usw.) nahmen daran teil.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „aktuelle Herausforderungen in Russland erfolgreich meistern und Marktchancen optimal nutzen“.

Angesichts der derzeitigen Sanktionen gegen Russland standen Exportgeschäfte nach und Investitionen in Russland im Fokus der diesjährigen Veranstaltung.

Zu den Themenschwerpunkten gehörten:

  • Folgen der Sanktionen
  • Vertragsgestaltung in Russland und Betreiben einer Niederlassung
  • Aktuelle Geschäftschancen und Herausforderungen
  • Zollrecht, Zollabwicklung und Zertifizierungen
  • Die Eurasische Wirtschaftsunion


Die VTB Bank (Deutschland) AG war mit dem Vortrag „Banken im Spannungsfeld zwischen Handel und Sanktionen“ vertreten. Der Vortrag wurde von Sebastian Glaab, Head of AML/Compliance, und Boris Vaichanski, Vice President Financial Institutions, gehalten. Während der Gesprächsrunde wurden viele Fragen zu Sanktionen gestellt, die von den Referenten detailliert beantwortet wurden.

Trotz der gegenwärtigen Spannungen in den politischen Beziehungen ist Deutschland nach wie vor weltweit der drittgrößte Handelspartner Russlands.

Wie alle anderen VTB-Unternehmen mit Sitz in der Europäischen Union ist die VTB Bank (Deutschland) AG nicht von den bestehenden EU-Sanktionen gegen die Konzernmutter JSC VTB Bank betroffen. Da die VTB Bank (Deutschland) AG eine deutsche Aktiengesellschaft deutschen Rechts ist und zudem seit November 2014 als signifikantes Institut unter EZB-Aufsicht steht, ist sie als europäische Tochtergesellschaft im Sinne der Richtlinie ausdrücklich von den Sanktionen ausgenommen. Folglich kann die Bank noch immer Bankgeschäfte anbieten und abwickeln.

Die Bank sieht sich als Brückenkopf zwischen Europa und den GUS-Staaten. Dank der enormen Präsenz der VTB in den GUS-Staaten ist die VTB Bank (Deutschland) AG in der Lage, Synergien aus grenzüberschreitenden Geschäften zu nutzen und sich als verlässlicher Partner zu profilieren. Als eine Bank, die unter der Aufsicht sowohl der EZB als auch der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) steht, hält die VTB Bank (Deutschland) AG sämtliche aufsichtsrechtlichen Anforderungen ein. Die Bankenregulierung durch EZB und BaFin bietet den Kunden ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Weitere Meldungen zu dieser Veranstaltung sind auf den folgenden Internetseiten zu finden (auf Deutsch):

http://www.kongress-russland.de/

http://www.dw.de/frankfurt-wirtschaftskongress-russland/av-18282402

Let's talk
You can contact us on the site
or by e-mail service@vtb.de
Our managers are also ready
to help you by phone
+49 (0) 69 2168-0

Web-form access denied.