Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner

VTB Bank (Europe) SE

Die VTB Bank (Europe) SE steht Unternehmen und Banken als kompetenter und zuverlässiger Partner bei der Abwicklung von Geschäften in Russland und anderen Staaten weltweit beratend zur Seite. Mit unseren Erfahrungen aus 45 Jahren als europäische Spezialbank für europäisch-russische Handelsbeziehungen verstehen wir uns als die führende europäische Bank in diesem Segment.

Als Teil der Corporate Investment Business (CIB) Matrix der VTB kann die VTB Bank (Europe) SE die internationale Präsenz der Gruppe effizient nutzen, und ihre Kunden können von der effizienten Unterstützung durch die verschiedenen Geschäftsbereiche der Gruppe profitieren.

Als globaler Finanzdienstleister mit 20 Kreditinstituten und Finanzunternehmen deckt die VTB Gruppe alle wichtigen Bereiche der Finanzmärkte ab.

Weiterlesen

Mit ihrer Lage im Herzen Europas ist die Zweigniederlassung der VTB Bank (Europe) SE in Wien ein verlässlicher Partner für Ihre maßgeschneiderten Lösungen.

Weiterlesen

Mehr als 300 Firmenkunden, über 230 Finanzinstitute aus Russland und anderen GUS-Ländern und 170.000 Privatkunden setzen ihr Vertrauen in die VTB Bank (Europe) SE.

Weiterlesen
2from11

Die VTB Bank (Europe) SE steht Unternehmen und Banken als kompetenter und zuverlässiger Partner bei der Abwicklung von Geschäften in Russland und anderen Staaten weltweit beratend zur Seite. Mit unseren Erfahrungen aus 45 Jahren als europäische Spezialbank für europäisch-russische Handelsbeziehungen verstehen wir uns als die führende deutsche Bank in diesem Segment.

Als Teil der Corporate Investment Business (CIB) Matrix der VTB kann die VTB Bank (Europe) SE die internationale Präsenz der Gruppe effizient nutzen, und ihre Kunden können von der effizienten Unterstützung durch die verschiedenen Geschäftsbereiche der Gruppe profitieren.

Geschichte
1921

Als Comptoir Parisien de Banque et de Change gegründet und in Banque Commerciale pour l’Europe du Nord in Paris umbenannt  

Geschichte
1971

Von der Staatsbank der UdSSR und der Bank für Außenhandel der UdSSR als Ost-West-Handelsbank AG gegründet

Geschichte
1974

Donau Bank AG wird von der Staatsbank der UdSSR und der Außenhandelsbank der UdSSR gemeinsam in Wien gegründet

Geschichte
1989

Umfirmierung zur BCEN-EUROBANK

Geschichte
1990

Errichtung der Tochtergesellschaft in Moskau, Geschäftsbank Evrofinance

Geschichte
1992

Zentralbank in Moskau wird Hauptaktionär

Geschichte
1992

Zentralbank der Russischen Föderation erwirbt 99,97 % der Bank, die übrigen 0,03 % verbleiben bei der Außenhandelsbank (Vneshtorgbank VTB)

Geschichte
1992

Neue Aktionäre: Zentralbank der Russischen Föderation (ZBRF)

Geschichte
1997

VTB erwirbt Mehrheitsbeteiligung von 51 % an der Donau Bank AG

Geschichte
2001

Vneshtorgbank wird Aktionär

Geschichte
2005

Vneshtorgbank-Russia (VTB) wird Hauptaktionär der BCEN-EUROBANK

Geschichte
2005

VTB erwirbt Beteiligung von 100 % an der Donau Bank AG

Geschichte
2005

VTB wird Mehrheitsaktionär

Geschichte
2006

Umfirmierung zur VTB Bank (France) SA als Tochtergesellschaft der VTB Bank (Europe)

Geschichte
2006

Im Rahmen des internationalen Umfirmungsprogramms der VTB wird die Donau Bank AG in VTB Bank (Austria) AG umbenannt

Geschichte
2006

Umfirmierung der „Ost-West-Handelsbank AG“ zur „VTB Bank (Deutschland) AG“

Geschichte
2007

VTB Bank (Austria) AG wird Hauptaktionär der VTB Bank (France) SA

Geschichte
2007

VTB Bank (Deutschland) AG und VTB Bank (France) SA werden Töchter der VTB Bank (Austria) AG und bilden zusammen einen Teilkonzern der VTB Gruppe

Geschichte
2008

VTB Bank (Austria) AG erhöht Beteiligung auf 100 %

Geschichte
2011

Gründung der VTB Direktbank in Deutschland

Geschichte
2013

Umzug in ein neues repräsentatives Gebäude in Frankfurt am Main

Geschichte
2017

VTB Bank (Austria) AG, VTB Bank (Deutschland) AG und VTB Bank (France) SA verschmelzen innerhalb der neu gegründeten VTB Bank (Europe) SE mit Hauptsitz in Frankfurt am Main

Aufsichtsrat
Julian Simmonds
  • Aufsichtsratsmitglied seit 25. August 2017
  • Nicht geschäftsführender Direktor der VTB Capital, London
Oleg Gorlinskiy
  • Aufsichtsratsmitglied seit 1. April 2012
  • Stellvertretender Leiter der Finanzabteilung der JSC VTB Bank, Moskau
Vitaly Buzoveria
  • Aufsichtsratsmitglied seit 27. September 2016
  • Global Head of Fixed Income der VTB Capital, Moskau
Victoria Vanurina
  • Aufsichtsratsmitglied seit 27. September 2016
  • Vorstandsmitglied der JSC VTB Bank, Moskau
Alexey Yakovitsky
  • Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender seit 25. August 2017
  • Chief Executive Officer der JSC VTB Capital Holding, Moskau
Dmitry Pyanov
  • Aufsichtsratsmitglied seit 24. August 2018
  • Senior Vice President der JSC VTB Bank, Moskau
Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat
Florian Dorsch
  • Bankangestellter bei der VTB Bank (Europe) SE, Frankfurt
Christoph Heger
  • Bankangestellter bei der VTB Bank (Europe) SE, Zweigniederlassung Wien
Vladimir Zaytsev
  • Bankangestellter bei der VTB Bank (Europe) SE, Zweigniederlassung Wien
Arthur Iliyav

Arthur Iliyav war seit 1. Juli 2016 Vorstandsvorsitzender der VTB Bank (Deutschland) AG und ist nun Vorstandsvorsitzender der VTB Bank (Europe) SE. Er ist für die Bereiche Personal, Internal Audit, Marketing und Zweigniederlassungen verantwortlich.

Herr Iliyav wurde 1969 in Taschkent, Usbekistan, geboren und wuchs in Wien auf. 1994 schloss er sein Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien mit einem Master für internationale Beziehungen ab.

Von 1994 bis 2013 war er bei der Raiffeisen Gruppe (Österreich) in Moskau, Wien, Almaty, Minsk und Kiew beschäftigt und als Mitglied des Vorstands und Aufsichtsrats verschiedener Unternehmen tätig. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit standen das Korrespondenzbankgeschäft, das Firmenkundengeschäft sowie das IB Spezialkredit- und Leasinggeschäft.

Von Dezember 2013 bis Juni 2016 war Herr Iliyav stellvertretender Vorsitzender der VTB Ukraine. Zu seinen Aufgaben zählten das primäre Corporate & Investment Banking sowie das Regionalbankgeschäft für kleine und mittelständische Unternehmen. Er war federführend an der Umstrukturierung und Optimierung der VTB Ukraine beteiligt.

Nachdem er zur VTB Bank (Deutschland) AG kam, war er für die erfolgreiche Verschmelzung der VTB Bank (Deutschland) AG, der VTB Bank (Austria) AG und der VTB Bank (France) SE innerhalb der neu gegründeten VTB Bank (Europe) SE verantwortlich.
Alexander Frey

Alexander Frey war seit September 2013 Vorstandsmitglied der VTB Bank (Deutschland) AG und ist nun Vorstandsmitglied der VTB Bank (Europe) SE. Dort ist er für den Marktfolgebereich verantwortlich.

Nach seinem Studienabschluss im Jahr 1998 begann Herr Frey seine Laufbahn in der Rechtsabteilung einer Bank, wo er die Syndikustätigkeit von der Pike auf lernte und bereits nach drei Jahren Abteilungsleiter wurde. Herr Frey verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Bankorganisation und Bankbetrieb in einem internationalen Umfeld. Seit 2010 verstärkt er die VTB Bank (Deutschland) AG als Leiter ihrer Rechtsabteilung. Alexander Frey wurde 2011 zum Generalbevollmächtigten ernannt und dann Ende September 2013 in den Vorstand der Bank berufen.

Alexander Frey wurde 1970 in Bad Homburg, Deutschland, geboren und studierte Jura an der Eberhard Karls Universität Tübingen, wo er auch seine Erste Juristische Staatsprüfung ablegte. Nach dem Abschluss des Referendariats und dem Ablegen der Zweiten Juristischen Staatsprüfung in Frankfurt wurde Herr Frey 1998 als Rechtsanwalt zugelassen. Seitdem hat er sich mit allen rechtlichen Aspekten des Bankbetriebs befasst.

Herr Frey spielte eine entscheidende Rolle bei der Einholung der behördlichen Genehmigungen und Erreichung der rechtlichen Verschmelzung der VTB Bank (Deutschland) AG, der VTB Bank (Austria) AG und der VTB Bank (France) SA innerhalb der neu gegründeten VTB Bank (Europe) SE.
Oleg Osipenko

Oleg Osipenko war seit 1. November 2016 Vorstandsmitglied der VTB Bank (Deutschland) AG und ist nun Vorstandsmitglied der VTB Bank (Europe) SE, wo er für die Bereiche Credit, Client Coverage, Origination – Corporate & Investment Banking, GTB und Capital Markets verantwortlich ist.

Herr Osipenko wurde 1976 in der Ukraine geboren. Er studierte an der Staatlichen Wirtschaftsuniversität Kiew und besitzt einen MBA-Abschluss mit Auszeichnung der Duke University in North Carolina (USA).

Oleg Osipenko ist ein Bankfachmann mit mehr als 15-jähriger Berufserfahrung in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Corporate Lending und Principal Investments. Er begann seine Karriere bei PwC in Kiew (Ukraine). Danach war Herr Osipenko von 2001 bis 2006 als Vice President bei Merrill Lynch (London) und von 2006 bis 2007 bei der Deutschen Bank (London) beschäftigt. Herr Osipenko war zudem von 2007 bis 2009 als Head of CIS & CEE für Morgan Stanley (London) mit Schwerpunkt auf Mergers & Acquisitions und Kapitalmärkte sowie Originierung, Abwicklung und Überwachung von Transaktionen tätig.

Von 2010 bis 2016 fungierte Herr Osipenko als Leiter der VTB Capital Ukraine und Vorstandsmitglied der VTB Bank Ukraine. Zu seinen Aufgaben zählten Kundenbetreuung, Organisations- und Produktaufbau, Transaktionsabwicklung und Risikoüberwachung. Oleg Osipenko ist Certified Financial Analyst (CFA) und Chartered Accountant (ACCA).
Oxana Kozliouk

Oxana Kozliouk gehört dem Vorstand der VTB Bank (Europe) SE seit Dezember 2017 an. Davor war sie seit 1. Juni 2017 Vorstandsmitglied der VTB Bank (Austria) AG und für das Risikomanagement verantwortlich.

Frau Kozliouk wurde in Kiew, Ukraine, geboren und wuchs dort auf. 1995 schloss sie ein Studium an der Staatlichen Universität Kiew ab.

Von 1997 bis zur Aufnahme ihrer Tätigkeit bei der VTB Gruppe im Juli 2009 arbeitete sie als leitende Kreditsachbearbeiterin bei renommierten Instituten wie der Swiss Banking Corporation, UBS und Bank of America Merrill Lynch.


Zwischen 2009 und 2012 war Frau Kozliouk Executive Director und Head of Credit Risk der VTB Capital in London, wo sie für die Tätigkeit der Abteilung globales Kreditrisikomanagement verantwortlich war. 2013 wurde sie Managing Director. Zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben wurde sie zum Deputy Chief Risk Officer berufen und war damit für die Bewertung von Risiken und die sorgfältige Begrenzung von Risiken innerhalb der Bank zuständig.


Mark Airston

Mark Airston war seit November 2016 Chief Financial Officer der VTB Bank (Austria) AG und bekleidet nun die gleiche Position bei der VTB Bank (Europe) SE. Er ist für die Bereiche Finanzen, Treasury und Financial Institutions zuständig.

Mark Airston wurde 1971 in Cosford, Großbritannien, geboren und ist Mitglied der Association of Chartered Management Accountants.

Er verfügt über eine mehr als 20-jährige Berufserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche und war bei verschiedenen namhaften Finanzinstituten, wie z. B. Cantor Fitzgerald International, Standard Bank und Deutsche Bank, tätig, bevor er 2008 zur VTB Gruppe kam. Bei der VTB Capital London hatte er verschiedene Führungspositionen inne und war zuletzt Global Head of Finance CtB & International Regulatory Reporting, bevor er seine derzeitige Position als Chief Financial Officer der VTB Bank (Europe) SE antrat.
Management
Externe Ratings
Let's talk
You can contact us on the site
or by e-mail service@vtb.de
Our managers are also ready
to help you by phone
+49 (0) 69 2168-0